triotonic meets Lorenz Raab - Three



Artist | Band:triotonic meets lorenz raab
CD | Album Title:the color of four
Release: february 2009


INFO

Artist | Künstler: Lorenz Raab (flügelhorn), Volkhard Iglseder (piano), Oliver Steger (double-bass), Bernhard Wittgruber (drums);

Tracks & Titles:

Samples

Time

1

new beginning

05:25

2

three

07:01

3

flora

05:48

4

salbei

04:38

5

on silent ways

03:07

6

staring at the moon

07:08

7

all i need

05:39

8

she moves slow

06:32

9

little story

02:54

10

crane world

06:02


Beschreibung: Zwei innovative Stimmen des neuen österreichischen Jazz finden auf „The Colour Of Four" eine gemeinsame musikalische Sprache: Triotonic und Lorenz Raab.
Der Solotrompeter der Wiener Volksoper und Hans-Koller-Preisträger ist einer der großen genreüberschreitenden Musikerpersönlichkeiten Österreichs.
Triotonic andererseits pflegt eine faszinierende Mischung aus Europäischem Jazz und klassisch-romantischer Musik. Gegründet 1999, hat sich das Trio innerhalb kürzester Zeit in die Herzen der Zuschauer gespielt, und kann auf zwei viel beachtete Alben „sensitive“ (2002) und „homecoming“ (2005) verweisen, die auch bei der internationalen Presse großen Anklang fanden.
Mit „The Colour Of Four“ wird ein neues Kapitel in der Bandgeschichte geschrieben: Alles fließt – mit selbstverständlicher Leichtigkeit verschmelzen die mal lyrischen, mal hochenergetischen Linien Raabs mit dem bewährt kultivierten Sound des Trios. Von ätherisch-balladesk bis kräftig-zupackend erklingt die ganze Bandbreite des Jazz und der improvisierten Musik. Dabei machen sich die Einflüsse aus der Klassik und dem weiten Feld der Worldmusic äußerst positiv bemerkbar und geben dem Ganzen einen unverwechselbaren Touch.