Artist | Band: Schenis
CD | Album Title: a little closer
Release: 02.10.2009


INFO

Artist | Künstler: nika zach (vox, bass on track 8), michl hornek (electronics)

Tracks & Titles:

Samples

Time

1

a little closer

02:47

2

soulmate

04:00

3

under water

03:40

4

spiderman

05:25

5

mr.baker

03:33

6

lullaby

04:25

7

backdoor

03:38

8

star motel

03:58

9

mango

03:53

10

haven't you heard

03:32


Beschreibung: „ … come a little closer and not to be afraid“ – ja, kommen Sie nur näher und haben Sie keine Angst. Die Künstler beißen nicht, auch wenn das Cover vielleicht einen anderen Eindruck vermitteln will! Haben Sie vor allem keine Scheu vor der Überschreitung von musikalischen Grenzen. Das Duo Schenis hat auf „a little closer“ eine wunderbare Collage von Electro Pop, Jazz und contemporary songwriting geschaffen. Einem Ohrwurm gleich schleichen sich Stimme und Sounddesign in die Gehörgänge und von dort zu den Synapsen der Beinmuskeln, um die Gliedmaßen sogleich in Bewegung zu versetzen.

Sängerin Nika Zach über das Debutalbum von Schenis:
"Ja, ich will! Schöne und traurige, berührende – auch bedrückend melancholische Lieder schreiben. Michls vielfältiges "Bastlzeugs" hat mich gleich schwer beeindruckt und dann ging’s los. Viele bunte Klaviere, die alle verschieden klingen, leuchtende Trompetentiere und anderes Gehörn, phantastische Geräusche aus Plastik, Gold und Silber, ein Paradies an Verschiedenheit - ich wusste gar nicht, dass es so viel gibt." (Nika Zach)

Nika Zach hat sich im Umfeld der Jazzwerkstatt Wien neben ihrer Tätigkeit als Sängerin und Komponistin auch als Kuratorin (2009) bereits einen Namen gemacht. Michl Hornek ist vor allem in der heimischen Musikszene als Musiker und Produzent bekannt.