harriet_quartet-insomnia

vcc cover

Artist | Band: Harriet Quartet
CD | Album Titlel: Insomnia
Release: 22. 10. 2010


INFO

Artist | Künstler: Harriet Müller-Tyl (vocals), Bertl Mayer (harp), Heimo Trixner (guitar), Oliver Steger (bass) 

Tracks & Titles:

Samples

Time

1

sommernatt

04:46

2

as i lay me down

04:31

3

insomnia

04:28

4

aquaro

03:26

5

danser

04:00

6

gje meg handa di, ven

04:00

7

flora

03:34

8

stjernesmil

04:49

9

time moves slow

04:18

10

beatrice

04:27

11

can you see it?

04:51

12

eg rodde meg ut

02:48


Beschreibung: Wien – Oslo / Oslo Wien: die Flugzeit für eine Richtung beträgt zirka zwei Stunden. Genügend Zeit um sich das Debütalbum „Insomnia“ von Harriet Müller-Tyl in Ruhe anzuhören. Manche Nummern sogar ein zweites Mal, damit sich die stimmungsvollen Passagen genauer einprägen. Die zarten Lieder der norwegischen Sängerin und Komponistin sind eine Mischung aus Folk und Jazz und rufen fast automatisch Bilder von ruhigen Seen und klarer Luft wach.
Anfang der 90iger hat Harriet Müller-Tyl ihren Lebensmittelpunkt vom norwegischen Ås nach Wien verlegt. Doch in ihren Liedern, meist mit Texten in norwegischer Sprache und den ruhigen, sehnsuchtsvollen Melodien, bleibt sie ihrer Heimat verbunden. Im Zentrum der Musik steht die Stimme von Harriet Müller-Tyl: warm, mit sanften Zwischentönen, dann wiederum glasklar. Sie trifft auf die Mundharmonika der Alegre Correa Band – Bertl Mayr, auf die virtuose Jazzgitarre von Heimo Trixner und auf Oliver Stegers Nu-Jazz Basslines á la Café Drechsler.

Das Album „Insomnia“ bezaubert sowohl durch die eigenständige Besetzung, als auch durch die Auswahl der Songs und die ungewohnte Sprache. Stimmungsvolle Texte und Melodien erzählen Geschichten über Liebe und über das Leben und laden ein zu einer musikalischen Reise vom Norwegen des Mittelalters bis zum Wien der Gegenwart.