Jazzthetik

Sie sei eine „stabile, kreative Stütze der austriakischen Jazzszene“, heißt es im Pressetext. Nichts aber bereitet einen wirklich auf die Offenbarungen vor, die dieses Album bietet. Gina Schwarz [...]

Jazz Podium | Platte des Monats

Erst in Sicherheit wiegen, Heimeligkeit antäuschen, altruistische Liebe womöglich, Dinge umarmen sozusagen: die Kalimba (die ist es doch?) erzählt gleich im Eröffnungsstück, bei ≫Gm’s Musicbox≪, [...]

Die Presse

„Eine Frau verändert alles“ Gina Schwarz hat sich in zäher Kleinarbeit zu einer Jazzkontrabassistin von internationalem Format entwickelt. Ihr Album „Pannonica“ ist ein Manifest weiblicher [...]

Melodiva | female music network

Im März erscheint die neue CD PANNONICA von Gina Schwarz über ihr gleichnamiges Projekt das sie 2017 / 2018 gestartet hat. In Österreich gab es gerade schon einige Release-Konzerte. Trotzdem [...]

NÖN | 10/2020

Die Toleranz des Jazz: Hollabrunnerin mit neuem Album Gina Schwarz stellt mit „Pannonica“ Jazzmusik mit einem ungewöhnlichen Thema ins Zentrum. „Pannonica de Koenigswarter, geb. Kathleen Annie [...]

Falter 09/20

Wir wissen wohin, aber nicht wie lange Die Stageband des Wiener Clubs Porgy & Bess ist eine der wichtigsten jazzkulturellen Institutionen des landes, weil sie die Cahnce bietet, ambitionere [...]

page 1 of 2